Karl Bericht zur Lesung im SL

Hier findet Ihr einen „ungewöhnlichen“ Bericht zur SL-Lesunge am 03. Mai. Ich fand das gestrige Event großartig !!

 

Karl.

Advertisements

Besuch bei einem Kollegen: Sebastian Fitzek auf Lesemarathon

 

 

 

 

 

Dank meiner lieben Kollegin Astrid Korten, durften meine Partnerin und ich heute an einer kurzen, aber sehr kurzweiligen Lesung vom Bestseller-Autor Sebastian Fitzek teilnehmen. Der tourt derzeit in waghalsiger Mission durch Deutschland. Er wird 50 (!!!) Lesungen innerhalb von sieben Tagen absolvieren und das nicht, wie sonst, in gefüllten Hallen, sondern in den Wohnzimmern seiner Fans, die sich dafür in den letzten Monaten beworben hatten.  Astrid Korten nutzte die Gelegenheit, und lud Sebastian nach Essen ein. Da Astrids Wohnzimmer zu klein war, um auch ihre Freunde aufzunehmen, wurde die Lesung kurzfristig in die Buchhandlung Folgner in Essen-Kettwig verlegt. Fast pünktlich um 17 Uhr erschien dann Sebastian im gut gefüllten Raum und bezauberte uns durch seine sehr offene und natürliche Art. Fast kam er nicht zum Lesen aus seinem neuen Buch „Noah“, musste er doch erst etliche witzige Erklärungen und Geschichten um das Autorendasein erzählen.

Viel zu schnell entschwand der Autor wieder, um achtzehn Uhr wartete nämlich bereits das nächste Wohnzimmer auf seinen Besuch. Als Dankeschön überreichte ich ihm ein „Sandkorn“ mit persönlicher Widmung, warum nicht einem Floristen auch mal einen Blumenstrauß schenken?

Ein schöner Abend, Fitzek hautnah.

Danke noch einmal an Astrid Korten für die Einladung !

 

Meine Frau Gisela und Sebastian Fitzek in der Buchhandlung Folgner

IMAG0828

Neues aus der Schreibstube: Zwei Gänsehaut-Geschichten und ein Psychothriller

Noch in diesem Jahre erscheint im Begedia-Verlag die Horror-Anthologie mit dem passenden Titel: „24 kurze Albträume.“ Auch aus meiner Feder ist eine Geschichte dabei, die Euch hoffentlich eine Gänsehaut bescheren wird. 

Im  Amrûn-Verlag erscheint im Frühjahr die Geschichtensammlung: „Bösartiges und zauberhaftes Frühstück.“ und auch hier konnte ich mich mit einem Beitrag einbringen. 

Mit „KARL -ausgeliefert-„ erscheint im April 2014 mein erster Psychothriller. Hier der Klappentext:

»Das Spiel ist zu Ende, wenn ich sage, dass es zu Ende ist!«

Die Entführung des Multimillionärs Karl Grothner soll Marius Kleinhans zu einem reichen Mann machen. Trotz aller schützenden Sicherheitssysteme gelingt ihm der große Coup, doch um welchen Preis! Hätte er über die Persönlichkeit seines Opfers mehr gewusst, wäre er Einbrecher geblieben, statt zum Kidnapper zu werden. Aber zur Umkehr ist es schon lange zu spät, denn eine tödliche Maschinerie aus Mord, Lügen und Intrigen gerät unaufhaltsam in Gang. Der Strudel aus Machtgier und morbider Liebe reißt alle Betroffenen mit sich, und schon bald verwischen die Grenzen zwischen Gut und Böse. Es beginnt ein tödliches Spiel, dessen Ausgang unvorhersehbar ist.

Das Buch ist bereits bei Weltbild und Amazon vorbestellbar. Am endgültigen Cover wird derzeit noch fleißig gearbeitet. 

Hier geht es zu den Albträumen: http://www.amazon.de/24-kurze-Albtr%C3%A4ume-Alexander-Drews/dp/3943795756/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1385455466&sr=8-1&keywords=24+kurze+albtr%C3%A4ume

Bild

Und geht es  hier zu „KARL“: http://www.amazon.de/Karl–ausgeliefert-Bernhard-Giersche/dp/394379590X/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1385456466&sr=8-2&keywords=bernhard+Giersche